Klek, Markus „Leder, Felle und Pelze“

14,90  inkl. Mwst.

PB

3-5 Tage*

Kategorien: , Schlagwörter: , ,

Beschreibung

Eine praktische Anleitung zur uralten Kunst der Hirngerbung

Leder, Felle und Pelze selber gerben; wie die Indianer oder der Ötzi!?

Dieses Buch bietet eine praktische Einführung in die alte Kunst der sogenannten „Hirngerbung“. Dieses Verfahren ist seit der Urzeit bekannt und war bei vielen Völkern verbreitet, ist aber hauptsächlich von den Indianern Nordamerikas überliefert

Auf diese Weise kann jedermann wunderbar weiches Leder und Pelze selber herstellen.

Dazu sind weder giftige Chemikalien noch viel Geld nötig. Nur guter Wille, etwas Zeit und die Gaben der Natur.

Das umfassende und anschaulich gestaltete Buch ist mit vielen Photos und Graphiken, sowie Zitaten aus der ethnologischen Literatur Nordamerikas versehen. Es ist die erste deutschsprachige Arbeit zu diesem Thema.

„Dieses Buch liefert einen wichtigen Beitrag das alte Kunsthandwerk der Hirngerbung nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. Es bietet einem breiten Publikum, auch Fachleuten aus dem Bereich der Ethnologie, Archäologie sowie der Ur- und Frühgeschichte eine praktische Anleitung zur Hirngerbung und darüber hinaus viel Wissenswertes über die Fellverarbeitung bei den Indianern und in der Steinzeit.“

Heike Gerlach; Adelhausermuseum für Natur- und Völkerkunde

Taschenbuch, 76 Seiten