Magin, Ulrich „Magische Mosel“

7,95  inkl. Mwst.

Geb

2-3 Wochen

Kategorien: , , Schlagwörter: , , ,

Beschreibung

Trotz blauem Himmel, Sonnenschein und Weinanbau – unter der idyllischen Landschaft der Mosel brodeln dunkle Geheimnisse.

Schon die Römer berichteten von riesigen Walen. In Trier und anderswo gehen Gespenster um. Vom Teufel bewahrte man gar eine Kralle auf. Schwarze Hunde und Katzen haben Wanderern einen gehörigen Schrecken eingejagt, dazu kommen unheimliche Naturphänomene in der Erde und in der Luft – und all das berichtet von Augenzeugen…

Kaum eine Region in Deutschland weist eine solche Fülle an geheimnisumwitterten Ruinen aus der Stein- und Bronzezeit, aus der Epoche der Kelten und Römer oder aus dem Mittelalter auf. Hier finden sich Hünengräber, Hinkelsteine, seltsame römische Monumente und sogar das einzige Henge in Deutschland. Auf Schritt und Tritt raunt die Umgebung der Mosel von mysteriösen, vergangenen Zeiten.

Ulrich Magin, geboren 1962, arbeitet als freier Autor, Übersetzer und Lektor. Neben Büchern über moderne Sagen und geheimnisvolle Phänomene (u.a. Trolle, Yetis, Tatzelwürmer, Die Seeschlange vom Comer See) hat er zwei Romane sowie Artikel für Magazine wie Bild der Wissenschaft und Spektrum der Wissenschaft geschrieben.

Gebundene Ausgabe, 160 Seiten